Arbeiter im Haus

Das englische Wort '"Rough' klingt wie das Bellen eines Hundes, bedeutet aber 'rau' oder 'schlecht'. 'A rough day' ist eine Jammertag und wenn das Wetter draußen 'rough' ist, ist ein Regenschirm ein jämmerlicher Schutz.


Ich wollte immer einen Hund haben der auf Befehl bellen konnte. Unser erster Tudor war allerdings schon ein Jahr alt als er zu uns kam und zwei Sachen waren ihm ganz sicher.

  • Er ging niemals in tiefes Wasser.
  • Er bellte nur wenn es was zum Bellen gab - aber nie auf Befehl
Ich versuchte Monate lang seinen Eigensinn zu bekehren - umsonst, ich musste in beiden Fällen eine Niederlage hinnehmen. Als dann der junge (neue) Tudor unserem Rudel beitrat trainierte ich ihn sobald er alt genug dazu war. Er wurde der stärkste Border Collie Schwimmer den die Welt je gesehen hat und wenn ich befahl: " Bellen!" bellte er - schrill, hysterisch und laut. Was der alte Hund nicht lernen wollte hatte der junge innerhalb weniger Wochen begriffen. Wenn ich "Was denkst Du denn von der Sache?" sagte, antwortete er: "Rough rough, Yaiks." Er bellte natürlich auf englisch.

Eines schönen Tages entschieden wir uns aus zwei Zimmern in unserem Haus ein großes Wohnzimmer zu machen. Zwei Wochen lang schufteten die sehr netten Bauarbeiter mit Staub, Ziegeln und Steinen - den Dreck kann man sich ja vorstellen. Tudor liebte dies, aber er entwickelte plötzlich Symptome einer fortgeschrittenen Hysterie. Jedes mal wenn wir seinen Hintern freundlich und liebevoll streichelten, schrie er, zog den Arsch ein und sprang in die Luft. Mitten im Flug drehte er sich um, landete und gab uns einen seiner "Warum beleidigt ihr mich immer?" Blicke.

Diese Gewohnheit verwunderte uns doch nur bis wir einmal einen der Bauarbeiter heimlich beobachten konnten. Als der Hund an ihm vorbei lief bückte er sich, kniff Tudors Schwanz und rief vergnügt:"
Sqwwkkksss". Der arme Hund benahm sich genau so wie oben beschrieben und der Bauarbeiter kehrte zu seiner Schubkarre zurück und lachte sich eins in den staubigen Bart.

Uns wurden nun einige Dinge klarer. Der Hund war offenbar nicht so verrückt wie er sich benahm .

Rough Als die Arbeit fertig war luden wir alle Arbeiter für ein alkoholisches Richtfest ein. Es war die offizielle Eröffnung des neuen - vergrößerten Wohnzimmers. Die Unterhaltung streifte über viele Themen, aber vor allen Dingen sprachen  wir über den Hund. Als ich den Männern erzählte das Tudor sprechen könne bestanden sie darauf dass ich dies demonstrieren müsse - und Tudor gab eine Star Performance. Ich sah ihm ins Auge  und fragte mit einer ruhigen Stimme: "Was hältst du denn von dem Wetter, Tudor?"

Der Hund sah mich an, blickte neugierig durchs Fenster und sah dass übliche kalte, nasse, regnerische sturmbewegte Wetter - und sagte mit größter Autorität:

"Rough!".

Der verblüffte Ausdruck in den Gesichtern der Arbeiter war eine ganze Serie von Arschkniffen wohl wert.

 
 

Border Collie Tales Index

Return button with collie

Title page
Tudor with sign
Hier gehts weiter

Next button with collie